Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Der Einstieg in die MobaLedLib:

Verwendung mit der MoBa-Zentrale

Steuerung der MobaLedLib-Effekte

Erste Hilfe

Bewegung mit der MLL

Servoplatine
Relaisplatine
WS2811-BiPol

Sound mit der MLL

JQ6500
MP3-TF-16P

Drehscheibe

Anwendungsbeispiele:

MobaLedLib Entwicklungen

3D-Druck

Stammtische

Hilfereiche Themen

Wissen für Fortgeschrittene

aktuell verwendete Versionen

  • Ardunio: 1.8.13
  • MobaLedLib: 3.0.0
  • FastLED: 3.4.0
  • NMRA DCC: 2.0.7
  • Programm Generator: 3.0.0
  • Pattern Configurator: 3.0.0

Impressum & Datenschutz

Für Wiki-Editoren:

anleitungen:bauanleitungen:110:110_esp32_adapter_dcc

ESP32 - Adapterplatine für DCC

Stückliste Hauptplatinen-Adapter

Bestückung - DCC, Taster, Push-Button

Reichelt Warenkorb: https://www.reichelt.de/my/1827016

Anzahl Kennung Bauteil Bestellnummer / Link Bemerkungen
2 LED-Nano Stiftleisten, 15-polig MPE 087-1-050 Aus einer 50er-Stifleiste, können alle notwendigen Stiftleisten gewonnen werden.
2x 15-polig
1x 2-polig
1x 3-polig
2x 5-polig
1 DCC Stiftleisten, 2-polig
2 JP2-6 Stiftleisten, 5-polig
1 SJ1 Stiftleiste, 3-polig
1 C1 Keramikkondensator, 1µF Z5U-5 1,0µ
6 CL2, CL3, CL4, CL5, CL6, CL7 Keramikkondensator, 100nF, RM 2.5mm Z5U-2,5 100N Alternative: SMD-Variante 0805
2 I2C Buchsenleiste, 4-polig MPE 094-1-004
6 LB2, LB3, LB4, LB5, LB6, LB7 WS2812B - 5050, ohne Platine AliExpress
Amazon
Alternative:
Widerstand METALL 100
2 MLL_EXT_OUT, MLL_EXT_IN Wannenstecker, 10-polig WSL 10G notwendig, wenn die Erweiterungsplatine von der Adpterplatine getrennt wird.
2 MLL_EXT_OUT, MLL_EXT_IN Pfostenbuchse, 10-polig https://www.reichelt.de/pfostenbuchse-10-polig-mit-zugentlastung-pfl-10-p14571.htmlPFL 10
15 OUT2, OUT3, OUT4, OUT5, OUT6, OUT7, IO_1, O2, O3, O4, O5, O6, O7, O8, O9 Wannenstecker, 6-pol WSL 6G
15 OUT2, OUT3, OUT4, OUT5, OUT6, OUT7, IO_1, O2, O3, O4, O5, O6, O7, O8, O9 Pfostenbuchse, 6-pol PFL 6
2 Q1, Q2 Mosfet, N-Chanel BS170 BS 170
8 R1, R2, R3, R4, R6, R9, R15, R18 Widerstand, 1,00KΩ
Braun-Schwarz-Schwarz-Braun–BRAUN
METALL 1,00K
2 R7, R8 Widerstand, 100KΩ, 1%, 0.6W
Braun-Schwarz-Schwarz-Orange–Braun
METALL 100K
3 R10, R13, R16 Widerstand, 2,00 KΩ, 1%, 0.6W
Rot-Schwarz-Schwarz-Braun–Braun
METALL 2,00K
2 R11, R12 Widerstand, 220KΩ, 1%, 0.6W
Rot-Rot-Schwarz-Orange–Braun
METALL 220K
1 SJ1 JUMPER 2,54 RT JUMPER 2,54 RT

Buchsenleisten für ESP-Module

Je nachdem welches Modul man einsetzen möchte benötigt man dazu passende Buchsenleisten.
Bislang sind uns drei verschiedene Modelle bekannt.

  • 30-poliger ESP32 mit Pinabstand von neun Reihen
  • 38-poliger ESP32 mit Pinabstand von acht Reihen
  • 38-poliger ESP32 mit Pinabstand von neun Reihen

Auf Grund der anderen Pinbelegung des 30-poligen und des 38-poligen, sind auf der Platine insgesamt 5 Buchsenleisten für die ESP32 vorgesehen. Am einfachsten ist alle fünf Buchsenleisten einzulöten, man kann aber auch, wenn der Schwabe in einem durchkommt oder das Geld sehr knapp ist, nur die zwei Buchsenleisten welche man benötigt, bestücken.

2 ESP32-30 Buchsenleisten, 15-polig BL 1X20G8 2,54 Diese Buchsenleiste muss leider geteilt werden.
Bei Conrad ist auch die 15-polige Variante erhältlich.
3 ESP32-38 Buchsenleisten, 19-polig BL 1X20G8 2,54 Diese Buchsenleiste muss leider geteilt werden.
Bei Conrad ist auch die 19-polige Variante erhältlich.

Teilen der Adapterplatine

Damit die Platine auf die 100er-Hauptplatine der MobaLedLib passt, wenn sich diese in dem Standardgehäuse befindet, muss die Platine geteilt werden. Dabei gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten.
Entweder die Teilung in zwei Teile (Adapterplatine für Hauptplatine, sowie dem kombinierten erweiterten LED-Bus mit dem 3x 3fach Verteiler) oder in drei Teile (Hauptplatinenadapter, LEDBus-Platine und Verteilerplatine getrennt).
Um diese Teilung zu erleichtern, gibt es am Anfang und am Ende der Schnitte Ausfräsungen. Diese ermöglichen das Teilen mit der Modellbautischkreissäge, ohne die Platine zu beschädigen.

Zwei Teile

Bitte nur an den markierten Stellen die Schnitte durchführen. Nur dort wird keine Leiterbahn, welche später noch benötigt wird, beschädigt.
125_esp32-adapter_v101_cut_2.jpg

Drei Teile

Bei einer Teilung in drei Teile bitte zuerst den roten Schnitt ausführen. Danach kann dann der grüne Schnitt ausgeführt werden.
125_esp32-adapter_v101_cut_3.jpg

Bauanleitung LED-Bus-Platine

Sollte die Bestückung als geteilte Platine erfolgen, kann diese Anleitung Schritt für Schritt befolgt werden. Sollte man die Platine als ein Stück verwenden wollen, bitte nur die ersten beiden Schritte (LEDS und Kondensatoren) ausführen und die anderen Schritte erst, wenn der Hauptteil fertig ist.

WS2812B

Den Anfang machen die sechs WS2812B in der Bauform 5050.
Dabei kommt die abgeschrägte Ecke auf das Lötpad mit der Markierung.
Die LEDs lassen sich am leichtesten Einlöten, wenn man alle Kontakte der LEDs vorher hauchdünn vor verzinnt und einen der Kontakte, Rechtshänder am Besten den Kontakt unten rechts, Linkshänder den Kontakt unten links, ebenso mit Lötzinn vor verzinnt. Danach die LED mit der Pinzette vor ausrichten, das Lötzinn auf der Platine mit dem Lötkolben verflüssigt und die LED vorsichtig aber schnell auf das flüssige Lötzinn auflegt. Im Anschluss die LED kurz auskühlen lassen und danach mit den anderen drei Lötstellen weitermachen.
125_esp32_ledbus_ws2812b-markierung.jpg
125_esp32_ledbus_ws2812b.jpg

Keramikkondensatoren

Im Anschluss folgen die sechs Keramikkondensatoren CL2 - CL7 (100nF).
125_esp32_ledbus_kerkos.jpg

Sollte man die Platine als ein ganzes Bestücken, bitte jetzt mit der Bauanleitung Adapter-Hauptplatine weiter machen.

Stiftleisten J2-J6

Nun folgen die zwei Stiftleisten für die Bestimmung des Eingangskanals.
125_esp32_verteiler_jumper_select_lb2-6.jpg

Buchsenleiste für I2C

Für das Display ist nun die 4-polige Buchsenleiste an der Reihe.
125_esp32_ledbus_display.jpg

Wannenstecker

Den Abschluss machen die 15 6-poligen Wannenstecker,
125_esp32_ledbus_outputs.jpg
125_esp32_verteiler_wannenstecker.jpg

sowie der 10-polige Wannenstecker „MLL_EXT_IN“.
125_esp32_ledbus_mll_ext_in.jpg

Lötjumper 3x 3-fach Verteiler

Auf der Unterseite des Verteilers gibt es insgesamt fünfzehn Lötjumper.

Auswahl Eingang / Ausgang

Die Jumper IOSEL_O und IOSEL_I sind bereits vordefiniert, dass der Anschluss IO_1 als Ausgang #1 verwendet werden kann. Wenn man die Platine ohne die LED-Bus-Platine verwendet, müssen diese Jumper mit einem Cutter vorsichtig getrennt werden und die jeweils anderen Lötpads verbunden werden.

IO_1 als Ausgang IO_1 als Eingang
125_esp32_verteiler_jumper_io1_eingang.jpg 125_esp32_verteiler_jumper_io1_ausgang.jpg

Unterverteilung

Der Verteiler kann, wenn er an der LED-Bus-Platine verbleibt als dreifach Verteiler konfiguriert werden.
Dabei kann auf der ersten Reihe der LedBus #2 bis #7 aktiviert werden, auf den beiden unteren Reihen die Kanäle #3 bis #7. Dies erfolgt über die Jumper auf der Ober- und Unterseite.
125_esp32_verteiler_reihenverteilung.jpg

Auswahl 1. Reihe
LB#2 - LB#6 (Oberseite) LB#7 (Unterseite)
125_esp32_verteiler_jumper_select_lb2-6.jpg 125_esp32_verteiler_jumper_select_lb7.jpg
Auswahl 2. & 3. Reihe
2. Reihe (türkis) - 3. Reihe (rot)
125_esp32_verteiler_jumper_auswahl_reihe_2-3.jpg

Sollte man den Verteiler von der Platine getrennt haben oder man alle neun Wannenstecker für das Signal eines Kanals verwenden möchte,
bitte die Lötjumper J3.2 (verbindet Reihe 1 und 2) und J3.3 (verbindet Reihe 2 und 3) schließen.
125_esp32_verteiler_jumper_durchschleifen.jpg


Bauanleitung Adapter-Hauptplatine

Widerstände

Den Anfang machen die Widerstände R13 & R16 (2KΩ) und der Widerstand R11 (220KΩ), da diese liegend eingebaut werden.

R13 & R16 R11
125_esp32-adapter_dcc_2k_liegend.jpg 125_esp32-adapter_dcc_220k_liegend.jpg

Als nächstes folgen die Widerstände R1, R2, R3, R4, R6, R9, R15, R18 (1KΩ),
125_esp32-adapter_dcc_1k.jpg
der Widerstände R10 (2KΩ),
125_esp32-adapter_dcc_2k_stehend.jpg
der Widerstand R12 (220KΩ),
125_esp32-adapter_dcc_220k_stehend.jpg
sowie die Widerstände R7 & R8 (100KΩ).
125_esp32-adapter_dcc_100k_stehend.jpg

ACHTUNG
Der Widerstand R17 mit 2KΩ darf bei der Verwendung von DCC nicht eingelötet werden, ansonsten funktioniert es nicht mehr.

125_esp32-adapter-widerstand_r17.jpg

Kondensator

Nun folgend der Keramikkondensator C1 mit 1µF.
125_esp32-adapter_c1_1uf-en.jpg

Mosfets

Die beiden Mosfets Q1 und Q2 sind die nächsten in der Reihe.
125_esp32-adapter_dcc_mosfets.jpg

Stiftleisten

Unterseite

Als nächstes sollten die Stiftleisten für die Arduinos eingelötet werden. Dies erfolgt auf der Unterseite, um die Verbindung zur Hauptplatine herstellen zu können.

LED-Arduino DCC-Arduino
125_esp32-adapter_bot-led-arduino.jpg 125_esp32-adapter_dcc-bot-connector.jpg
125_esp32-adapter_led-arduino.jpg
125_esp32-adapter_dcc-connector.jpg

Oberseite

Danach folgt der Jumper „SJ1“.
Der violette Balken gibt die Standardposition des Jumpers an.
125_esp32-adapter_dcc_sj1.jpg

ESP32-Buchsenleisten

Je nachdem welches Modul man einsetzen möchte benötigt man dazu passende Buchsenleisten.
Bislang sind uns drei verschiedene Modelle bekannt.

  • 30-poliger ESP32 mit Pinabstand von neun Reihen
  • 38-poliger ESP32 mit Pinabstand von acht Reihen
  • 38-poliger ESP32 mit Pinabstand von neun Reihen

Um einen schnellen Austausch zu ermöglichen, kann man alle fünf Buchsenleisten einlöten.
Als Hilfsmittel, um die Leisten sauber einzulöten, hat es sich bewährt den ESP32 auf die Buchsenleisten aufzustecken und diese dann in die Platine zu stecken.

ESP32 30-polig

125_esp32-adapter_esp32-30.jpg

ESP32 38-polig

Abstand 8-Reihen

125_esp32-adapter_esp32-38-a8.jpg

Abstand 9-Reihen

125_esp32-adapter_esp32-38-a9.jpg

Beide Versionen

125_esp32-adapter_esp32-38d.jpg

Display - Buchsenleiste

Nach den Buchsenleisten für die ESPs kommt nun die Buchsenleiste für das I2C-Display dran.
125_esp32-adapter_display_1.jpg

Wannenstecker

Das letzte Bauteil auf dem Hauptteil der Platine ist der 10-polige Wannenstecker „MLL_EXT_OUT“.
125_esp32-adapter_dcc_mll_out.jpg

Alle welche die Platine im Ganzen bestücken wollen, bitte jetzt mit dem zweiten Teil des LED- und Verteilerbereiches weiter machen.

Schaltplan

Adapterplatine

125_esp32-adapter_schematic_page1_20210314.jpg

LEDBus und Verteiler

125_esp32-adapter_schematic_page2_20210314.jpg

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
anleitungen/bauanleitungen/110/110_esp32_adapter_dcc.txt · Zuletzt geändert: 2021/04/15 17:15 von moba_nick