Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Der Einstieg in die MobaLedLib:

Stammtische

aktuell verwendete Versionen


Verwendung mit der MoBa-Zentrale

Steuerung der MobaLedLib-Effekte

Erste Hilfe

Bewegung mit der MLL

Servoplatine

Relaisplatine

WS2811-BiPol


Sound mit der MLL

JQ6500

MP3-TF-16P

Hauptplatine

Sounddateien

Anwendungsbeispiele:

3D-Druck

Entwicklungen MoBa-Universum

Platinen van Theo

MobaLedLib Sonderplatinen

Drehscheibensteuerung LocoTurn V 1.2

Drehscheibe (V0.6)

Lok-Platinen

OLED Displays

Infrared to Z21 Bridge

Hilfereiche Themen

Wissen für Fortgeschrittene

Impressum & Datenschutz

Für Wiki-Editoren:

Server online

anleitungen:spezial:pyprogramgenerator

pyMobaLedLib

Allgemeine Hinweise

Die MobaLedLib verwendet zum Programmieren zwei Programme, ProgrammGenerator und PatternConfigurator, die auf der Windows-Version von Excel laufen. Diese Programme können deshalb nicht auf anderen Plattformen wie Linux oder Mac genutzt werden. Leider gibt es jetzt auch Berichte, daß es zu Problemen bei den neuesten Excel-Versionen unter Windows 11 kommen kann.

Die pyMobaLedLib ist eine Excel-unabhängige Version der MobaLedLib Programme, die komplett in Python entwickelt wurde und auf Windows, Linux und Mac läuft. Die Benutzeroberfläche bildet die Orginalbenutzeroberfläche der Excelprogramme nach, so daß die Anleitungen für die Orginal-Version genauso auch für die pyMobaLedLib gelten.

Das Programm kann hier heruntergeladen werden: https://github.com/haroldlinke/pyMobaLedLib

Die Installation muß man dann von Hand machen, wie hier unten beschrieben:

Installation

Installation unter Windows

Die Installation für Windows ist auf der folgenden Seite beschrieben: Windows Installation

Installation auf einem Raspberry

Die Installation auf einem Raspberry ist auf der folgenden Seite beschrieben: Raspberry Installation

Installation auf einem Mac

Die Installation auf einem Mac ist auf der folgenden Seite beschrieben: Mac Installation

Funktionen in PyProgGen

  1. ProgrammGenerator - ermöglicht das Erstellen von MoBaLedLib Programmen für den ARDUINO, ohne das man etwas von Macros oder Excel wissen muss. Die Auswahl der LEDs erfolgt grafisch am Bildschirm. Die LED, die bearbeitet wird, blinkt.
  2. Programmvorschau - zeigt das erzeugte Macroprogramm an (nur für Experten interessant)
  3. Farb Test - dies ist der schon bekannte Farbtest, mit dem an verschiende Farbeinstellungen testen kann, und für die Farbtabelle abspeichern kann.
  4. Sound Test - ermöglicht das einfache Testen von Soundeinstellungen
  5. DCC Keyboard - simuliert die Funktion eines DCC Keyboards für die MobaLedLib. Durch Betätigen einer virtuellen Taste kann eine direkt eine Aktion in der LEDkette ausgelöst werden.
  6. Servo Test - ermöglicht das Testen und Einstellen der MobaLedLib Servos
  7. Z21 Simulator - Ansteuerung der MobaLedLib direkt von einer Modellbahnsteuersoftware wie z.B. Rocrail, iTrain, WindigiPet und TrainController oder per Smartphone App
  8. Serial Monitor - (nur für Experten) zeigt alle Informationen, die über die serielle Schnittstellen zum ARDUINO geschickt wurden an
  9. ARDUINO Monitor - zum Erzeugen des ARDUINO Programms und zum Hochladen zum ARDUINO, wird das ARDUINO Programm verwendet. Im ARDUINO Monitor werden die Ausgaben diese Programms, beim Kompilieren und Hochladen, angezeigt.
  10. ARDUINO Einstellungen - hier kann man den ARDUINO suchen lassen und die Einstellungen für den ARDUINO vornehmen
  11. Einstellungen - hier kann man die Grundeinstellungen des Programms anpassen
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
anleitungen/spezial/pyprogramgenerator.txt · Zuletzt geändert: 2024/04/16 17:37 von hlinke