Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Der Einstieg in die MobaLedLib:

Verwendung mit der MoBa-Zentrale

Steuerung der MobaLedLib-Effekte

Erste Hilfe

Bewegung mit der MLL

Servoplatine
Relaisplatine
WS2811-BiPol

Anwendungsbeispiele:

MobaLedLib Entwicklungen

3D-Druck

Stammtische

Hilfereiche Themen

Wissen für Fortgeschrittene

aktuell verwendete Versionen

  • Ardunio: 1.8.13
  • MobaLedLib: 2.0.0
  • FastLED: 3.3.3
  • NMRA DCC: 2.0.6
  • Programm Generator: 2.0.0
  • Pattern Configurator: 2.0.0

Impressum & Datenschutz

Für Wiki-Editoren:

anleitungen:ueberblick_platinen

Überblick über die Platinen

Für die MobaLedLib stehen mittlerweile viele verschiedene Platinen zur Verfügung. Hier ein kurzer Überblick:

100 Hauptplatine

Die Hauptplatine ist die wichtigste Platine für die MobaLedLib. Diese steuert die Leds an und sorgt auch für die DCC/ Can / Selectrix Kommunikation.
Hier findet man einen Überblick über die verschiedenen Funktionen der Hauptplatine: Übersicht Hauptplatine
Link zu den Bauanleitungen: Hauptplatine

200 Verteilerplatine

An die Verteilerplatine können mehrere Häuser, Ampeln, Soundmodule, Servomodule etc. angeschlossen werden.
Link zu den Bauanleitungen: 200 Verteilerplatine

300 Pushbutton

Die Pushbutton Platine kann zum Einlesen von mehreren Tastern und Schaltern verwendet werden. Es können mehrere Platinen miteinander verbunden werden. Dadurch können bis zu 80 Taster mit einem Arduino eingelesen werden. Alternativ kann auch eine Matrix verwendet werden, das ist zum Beispiel in einem Weichenstellpult sinnvoll.
Link zu den Bauanleitungen: 300 Pushbutton

400 Attiny Programmer

Der Attiny Programmer wird zum Programmieren der Attinys auf der Servoplatine benötigt.
Link zu den Bauanleitungen: 400 Attiny Programmer

500 Soundmodul

Das Soundmodul wird zum Abspielen verschiedener Sounds auf der Modellbahn verwendet. Die Platine wird mit einem JQ6500 Soundmodul bestückt. Es können bis zu 5 Sounds direkt abgerufen werden.
Link zu den Bauanleitungen: 500 Soundmodul "JQ6500"

501 Soundmodul

Das Soundmodul wird zum Abspielen verschiedener Sounds auf der Modellbahn verwendet. Die Platine wird mit einem MP3-TF-16P Soundmodul bestückt. Es können bis zu 14 Sounds direkt abgerufen werden.
Link zu den Bauanleitungen: 500 Soundmodul "MP3-TF-16P"

510 Servomodul

Mit dem Servomodul können 3 Servos angesteuert werden. Alternativ kann die Platine auch für Charlieplexing verwendet werden. Zum Programmieren des Attinys auf der Platine wird zusätzlich der Attiny Programmer (siehe oben) benötigt.
Link zu den Bauanleitungen: 510 Servomodul

520 WS2811 Extender

Die Extender Platine kann zur Ansteuerung von Bauteilen verwendet werden, die eine höhere Spannung benötigen, bzw. mehr Strom verbrauchen. Es stehen 3 Ausgänge zur Verfügung. Am 1. Ausgang stehen 400mA zur Verfügung, an den anderen Ausgängen 200mA.
Link zu den Bauanleitungen: 520 WS2811 Extender

521 Single Led Connector

An diese Platine können bis zu 24 Leds direkt ohne Vorwiderstände angeschlossen werden.
Link zu den Bauanleitungen: 521 Single Led Connector

530 Relais Modul

Auf der Relais Platine befinden sich mehrere Relais. So können auch höhere Spannungen mit der MobaLedLib geschaltet werden. Zusätzlich kann die Platine auch für die Herzstückpolarisation oder für das ABC Bremsen verwendet werden.
Link zu den Bauanleitungen: 530 Relais Modul

540 WS2811 - BiPol (ZweiPol)

Mit dieser Platine ist es möglich Motoren in beide Richtungen anzusteuern, die Märklin Start-Signale und auch Gleichstrom-Weichen zu schalten. Dazu wird eine H-Brücke vom Typ L293D verwendet.
Link zu den Bauanleitungen: Bauanleitung noch nicht vorhanden
540_ws2811_bi-pol_v1-top-blue.jpg

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
anleitungen/ueberblick_platinen.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/10 18:36 von moba_nick