Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Der Einstieg in die MobaLedLib:

Verwendung mit der MoBa-Zentrale

Steuerung der MobaLedLib-Effekte

Erste Hilfe

Bewegung mit der MLL

Servoplatine
Relaisplatine
WS2811-BiPol

Sound mit der MLL

JQ6500
MP3-TF-16P

Drehscheibe

Anwendungsbeispiele:

MobaLedLib Entwicklungen

3D-Druck

Stammtische

Hilfereiche Themen

Wissen für Fortgeschrittene

aktuell verwendete Versionen

  • Ardunio: 1.8.13
  • MobaLedLib: 2.0.0
  • FastLED: 3.3.3
  • NMRA DCC: 2.0.6
  • Programm Generator: 2.0.0
  • Pattern Configurator: 2.0.0

Impressum & Datenschutz

Für Wiki-Editoren:

anleitungen:prog_gen:farbtabelle

Eigene Farbeinstellungen

Manchmal ist es hilfreich, wenn man die Farben, welche von den WS2812B erzeugt werden abändert,
um z.B.: Qualitätsschwanken der LED-Charge oder auch die Gardinen der Modellbauhäuser zu kompensieren.
Dazu steht im Programm-Generator das „Farbtestprogramm“ von Harold, sowie mehrere Makros für die Speicherung der Änderungen, zur Verfügung.

Anleitung

Eigene Farbeinstellungen

Die Änderungen für die Farben betrifft alle RGB-LEDs, welche nach dem Eintrag „Set_ColTab“ im Programm-Generator kommen und über eine veränderbare Farbe verfügen.
Die LEDs vor dem Eintrag werden durch die Änderungen nicht beeinflusst.
Die Änderungen wirken sich auch nur auf die änderbaren Licht-Makros aus.

Es können nur LEDs angesteuert werden, die dem Arduino bekannt sind. Wenn man 20 LEDs angeschlossen hat und nicht alle auswählen kann, bitte im Programm-Generator als letzte Zeile das Makro „RESERVE_LED(20)“ eintragen und zum Arduino hochladen. Danach sind die neuen LEDs auch verfügbar.

Liste der veränderbaren Farbmakros

  • ROOM_COL0
  • ROOM_COL1
  • ROOM_COL2
  • ROOM_COL3
  • ROOM_COL4
  • ROOM_COL5
  • GAS_LIGHT D
  • GAS LIGHT
  • NEON_LIGHT D
  • NEON_LIGHT M
  • NEON_LIGHT
  • ROOM_TV0 A
  • ROOM_TV0 B
  • ROOM_TV1 A
  • ROOM_TV1 B
  • SINGLE_LED
  • SINGLE_LED D

Um die Farbeinstellungen aus der Farbtabelle zu verändern muss wie folgt vorgegangen werden.

Das Makro „Set_ColTab“ im Programm-Generator aufrufen. Dieses startet automatisch den Farbtest.
farbtabelle_makro.jpg

Bei dem Dialogfenster ob die letzte oder die Standardfarbtabelle geladen werden soll, kann man ohne Probleme auf „nein“ klicken.
Sollte die Farbtabelle bereits Änderungen enthalten, kann man diese einfach noch mal schließen und neu starten.
farbtabelle_dialog4.jpg

Dort dann die gewünschten Farben einstellen.
Jede geänderte Farbe muss dem jeweiligen Makro zugeordnet werden.
Dies erfolgt mir einem Rechtsklick auf das Farbfeld des gewünschten Makros und dem Eintrag
„aktuelle Farbe in Palette übernehmen“

Wenn man fertig ist auf den Button „Palette an Excel übergeben“ klicken.
farbtabelle_speichern.jpg

Die beiden Dialogfenster jeweils mit einem Klick auf „ja bestätigen.
speichert die aktuelle Farbtabelle im Farbtest
Beendet das Farbtestprogramm und kopiert die Daten nach zum Programm-Generator

Nun erscheint eine lange Tabelle in dem Excelfenster des Programm-Generators,
welche alle geänderten Farben enthält und ab sofort für alle nachfolgenden Zeilen gilt,
bis eine neue Tabelle übergeben wird.
Die veränderten Werte sind an dem Sternchen vor dem Namen erkennbar. farbtabelle_proggen_aenderungen.jpg

Sollte die Farben noch nicht passen, oder man weitere Änderungen machen möchte,
kann man die angepasste Tabelle jederzeit wieder ändern.
Dazu einfach einen Doppelklick auf die Farbtabelle machen und das Makro neu aufrufen.
Bei dem Dialogfenster bitte auf „nein“ klicken, um die veränderte Farbtabelle zu nehmen.
farbtabelle_dialog4.jpg

Standardfarbtabelle wiederherstellen

Wenn man für vorherige Beleuchtungen die Farben neu gemischt hatte und nun wieder die Standardfarben benötigt, kann man diese wieder herstellen.
Das Makro „Set_ColTab“ im Programm-Generator aufrufen. Dieses startet automatisch den Farbtest.
farbtabelle_makro.jpg

Bei dem aufgehenden Dialogfenster die Option „Ja“ auswählen, um die Standardfarben zu laden.
farbtabelle_dialog3.jpg

Im dem Farbtestprogramm, keine Änderungen vornehmen, sondern direkt auf den Button „Palette an Excel übergeben“ klicken.
farbtabelle_speichern.jpg

Das Dialogfenster mit einem Klick auf „ja bestätigen.
farbtabelle_dialog2.jpg

Nun wurde im Excel eine weitere Farbtabelle eingetragen, welche für alle nachfolgenden Zeilen gilt und die Standardfarben definiert. farbtabelle_proggen_normal.jpg

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
anleitungen/prog_gen/farbtabelle.txt · Zuletzt geändert: 2021/01/13 08:32 von moba_nick