Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Der Einstieg in die MobaLedLib:

Verwendung mit der MoBa-Zentrale

Steuerung der MobaLedLib-Effekte

Erste Hilfe

Bewegung mit der MLL

Servoplatine
Relaisplatine
WS2811-BiPol

Sound mit der MLL

JQ6500
MP3-TF-16P

Drehscheibe

Anwendungsbeispiele:

MobaLedLib Entwicklungen

Stammtische

3D-Druck

Lok-Platinen

Hilfereiche Themen

Wissen für Fortgeschrittene

aktuell verwendete Versionen

  • Ardunio: 1.8.13
  • MobaLedLib: 3.0.0
  • FastLED: 3.4.0
  • NMRA DCC: 2.0.7
  • Programm Generator: 3.0.0
  • Pattern Configurator: 3.0.0

Impressum & Datenschutz

Für Wiki-Editoren:

lokplatinen:uebersicht_lokplatinen:glockenanker-motor-distanzplatinen

Glockenanker-Motor Distanzplatinen

Die Platinen Jf_018_… wurden für den Einbau von Glockenanker Motoren in ältere Märklin Loks erstellt.
Durch die Bohrschablonen soll das Bohren im Lok-Rahmen für die Befestigungsschrauben des Motors erleichtert werden.
Durch die Distanzplatinen kann man den Motor bei Bedarf unterlegen um den Abstand zu den Zahnrädern des Getriebes zu vergrößern.

Kompatible Loks

Umbauen kann man alle Loks, in denen die alten Motoren mit Stirnrad Getriebe (Scheibenkollektor klein, groß, Trommelkollektor, HLA) verbaut sind.
Leider ist in vielen Loks der Platz in der Breite zu gering für die verfügbaren Motoren. In Dampfloks mit Schlepptender wird ein Glockenanker Motor quer sehr wahrscheinlich nicht passen. In Tenderloks oder E- und Diesel-Loks kann man aber in vielen Fällen einen solchen Motor einbauen.

Motoren

Für den Umbau kann ich den Motor Faulhaber 1717T012S empfehlen.
Ansonsten eignen sich auch sehr viel günstigere Glockenanker Motoren aus China.
Mehr Infos zum Thema findet ihr im Der raus-mit-dem-Trommelkollektormotor Thread

Anwendungsbeispiele

Die ersten Versuche ohne Schrauben - die 20mm Motoren klemmen dabei nur im Rahmen. Leider hatte ich damals die Schablonen noch nicht:

Beim folgenden Umbau einer BR218 hatte ich noch immer keine Schablonen, aber sie sind parallel am PC entstanden:

In diesem Fall war eine Distanz nötig, da der Motor sonst ein Zahnrad blockiert hätte:

Und jetzt kommt endlich das erste Mal die Schablone an einer BR86 zum Einsatz:

Distanzen benötigt man bei dieser BR86 mit Scheibenkollektor Motor ab Werk nicht.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Computer zu. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzbestimmungen gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website.Weitere Information
lokplatinen/uebersicht_lokplatinen/glockenanker-motor-distanzplatinen.txt · Zuletzt geändert: 2021/08/31 21:44 von xien16